Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

NEUER TERMIN - Konzert: Magnificat von John Rutter | Borbyer Kirche

NEUER TERMIN - Konzert: Magnificat von John Rutter | Borbyer Kirche

Kurzbeschreibung:
Neuer Termin: Sonntag, 25.2.24, 15 Uhr, Borbyer Kirche
Wann?
Sonntag, 25.02.2024
Uhrzeit:
15:00 Uhr
Wo genau?
Ev. Kirche Borby, Bergstraße 38 ,Eckernförde
Kategorie:
Kirchenmusik
Quelle : Kirchengemeinde Borby

Langbeschreibung

Das Konzert „John Rutter - Magnificat“ mit der Kantorei Borby und dem Chor „Kreuz und Quer“ aus Kirchbarkau kann am Sonntag (18.2.) nicht wie geplant stattfinden. 21 von 45 Menschen aus den Chören sind erkrankt und können nicht singen.

Wir haben beschlossen, das Konzert zu verschieben: In der Hoffnung, dass bis nächste Woche möglichst viele wieder gesund sind, wird es am Sonntag, 25. Februar um 15 Uhr in der Borbyer Kirche nachgeholt.

Sollten Sie Karten vorbestellt haben, dann haben Sie zwei Möglichkeiten:

Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit auch für den 25.2.

?Sie könne die Karten zurückgeben und erhalten ihr Geld zurück:

Im Gemeindebüro (Borbyer Pastorenweg 1, 04351-889944)

Am Sonntag, 18.2., zwischen 17 und 18 Uhr in der Borbyer Kirche.

Schreiben Sie uns eine Mail mit der Kartennummer und der Kontoverbindung an k.eck@kkre.de

Sie können weiterhin für das Konzert am 25.2. online (https://kurzelinks.de/Konzert_Rutter_Karten) im Gemeindebüro und am Konzerttag ab 14 Uhr Karten erwerben.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Die Kantorei Borby und der Chor "Kreuz und Quer" aus Kirchbarkau geben ein gemeinsames Konzert.

Der 1945 geborene britische Komponist John Rutter vollendete 1990 seine Vertonung des „Magnificat“, dieses wunderbar rebellischen Lobgesangs, den die schwangere Maria anstimmt, als sie ihre ebenfalls schwangere Cousine Elisabeth trifft. Die ausgedehnte Komposition in sieben Sätzen ist für Solo-Sopran, gemischten Chor und Orchester gesetzt.

Weiterhin ist in dem Konzert das berühmte "Adagio for Strings" von Samuel Barber zu hören. Ein meditatives, getragenes Stück für Streichorchester, das zum Träumen einlädt.

Außerdem ist "Waeda, eine arg bevorspielte Unfuge", eine Komposition für Kammerorchester unseres Kirchenmusikers Heiko Henrich zu hören: Ein sehr verspieltes Stück, mit vielen kleinen Details erinnert es an ein wuseliges Wimmelbild und setzt sich mit den klassischen Formen von Präludium und Fuge auseinander, um diese dann ad absurdum zu führen. In der Tonsprache eher konventionell, sehr rhythmisch und beeinflusst von Jazz und populärer Musik, bricht es doch immer wieder aus den gewohnten Hörerwartungen aus und lässt den Zuhörer aufhorchen.

An dem Konzert sind neben den beiden Chören auch ein Orchester beteiligt, Ingrid Sievers, die Leiterin des Kirchbarkauer Chores singt die Sopran-Partie, die musikalische Leitung hat Heiko Henrich.

Quelle

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Borby
Borbyer Pastorenweg 1
24340 Eckernförde
Telefon: +49 4351 889944
E-Mail: kirchenbuero.borby[at]kkre.de

Zurück zur Auswahl


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional